Avocado B12, die alternativen Hautprodukte für empfindliche Haut

Die menschliche Haut ist immer größeren äußeren Einflüssen ausgesetzt. Daher haben sich Hauterkrankungen vielfältiger Art immer mehr vermehrt und für nicht wenige Menschen können Hautirritationen ein richtiges Martyrium bedeuten. Hautflecken, Schuppenflechte, starker Juckreiz und andere Leiden sind an der Tagesordnung und beschäftigen die Praxen der Dermatologen zunehmend.

Einfluss haben auch die vielfältigen Hautprodukte, denen immer neuere Zutaten beigemischt werden und werbewirksam der menschlichen Haut nur Gutes bescheren sollen. Doch auch hier sind zunehmend abwehrende Reaktionen zu beobachten. Aroma- und Duftstoffe, die den Hautpflegeprodukten für einen herrlich wohltuenden Geruch der Cremes- und anderen Präparate sorgen soll, vertragen sich nicht mit allen Hauttypen. Allergische Reaktionen sind die Folgen. Wenn man bedenkt, dass die menschliche Haut als Schutzschild für äußere Einflüsse dienen soll, dann stimmt das mehr als bedenklich.

Gerade hier ist es wichtig, dass dieser Unverträglichkeit entgegengewirkt wird und Kunden dafür hautverträgliche Alternativen angeboten bekommen. In diese Richtung gehen naturbelassene Kosmetika, die aus Pflanzen- oder Fruchtbestandteilen bestehen, angereichert mit hautverträglichen, aber unverzichtbaren Zusatzstoffen. Dies können Öle, verschiedene Säuren sein, die den Feuchtigkeitsaspekt betonen und andere Funktionen auf natürliche Weise übernehmen.

Als sehr hautverträglich hat sich die Pflegeserie Avocado.B12 erwiesen. Die Zusammensetzung der Pflegeserie ist so gewählt, dass betroffene Patienten mit Neurodermitis oder extrem trockener Haut keine Irritationen der gereizten Hautoberfläche zu befürchten sind. Ganze fünf Zutaten plus der unverzichtbaren Hilfsstoffe reichen aus, um die gestresste Haut zu pflegen und zu reinigen. Avocado.B12 besteht aus den Vitaminen B12 und B5, die mit Avocadoöl, Urea(Harnstoff) und Nachtkerzenöl angereichert sind. Dies reicht aus, um eine hervorragende Hautverträglichkeit zu erreichen, die durch dermatologische Tests nachweislich bestätigt ist.

Welche Wirkung haben diese Zutaten? Die Avocadofrucht gilt als vitaminreich und rückfettend. Das verwendete Öl wird aus Avocadobäumen in Mexiko gewonnen. Das Vitamin B12 wirkt antioxidativ und wendet sich damit gegen Juckreiz und Hautrötungen. Das Nachtkerzenöl wird aus den Samen der Nachtkerze gewonnen. Der hohe Anteil an ungesättigten Fettsäuren (insbesondere Gamma-Linolensäure) sorgt dafür, dass entzündliche Vorgänge eingedämmt werden. Urea als natürlicher Feuchtigkeitsspeicher und Panthenol, das Vitamin B5-Schönheitsvitamin runden die Rezeptur ab.

Die Nutzung der erhältlichen Cremes und des Duschgels ist eine Wohltat für gestresste Haut.

Das Duschgel ist zudem Allatonin zugesetzt, da die Haut beim Duschen nicht noch mehr austrocknen darf.

Mit dieser Pflegeserie sind Allergiker, Neurodermetiker und andere Personen mit ähnlich gearteten Hautproblemen auf der sicheren Seite. Gerade diese Zielgruppe sollte sich vermehrt mit Naturprodukten in der Körperpflege auseinandersetzen. Die Inhaltsstoffe greifen aufgrund der fehlenden „chemischen Keule“ weniger den Organismus an, als die Massenware der weltweit operierenden Kosmetikindustrie, auch wenn diese sich ständigen dermatologischen Überprüfungen stellen muss. Dennoch nehmen die Klagen vieler Verbraucher zu und daher ist ein Umdenken Richtung hautschonender Produkte auf natürlicher Basis nur ein folgerichtiger Vorgang.